BerndBoard

Registrierung Mitgliederliste Locator Suche Chat Galerie

BerndBoard » Plapper-Ecke » Graue Tage & Dunkle Nächte » Kummerkasten » Beunruhigung durch Verlobungen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Beunruhigung durch Verlobungen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tabascofanatikerin Tabascofanatikerin ist weiblich
Foren-Ratte


images/avatars/avatar-438.gif

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 1.117

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Bayern

Aktuelle Stimmung: negativ

Beunruhigung durch Verlobungen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erstens: nein, ich hab mich nicht verlobt ;)

Nun zum Problem: Geht es euch vielleicht wie mir, dass Ihr von einer Verlobung eines Paares in eurer Familie oder in eurem Freundeskreis erfahrt und die Erschütterung darüber doch eher überwiegt als die Freude?

Kurz die Story dazu: eine meiner besten Freundinnen (die Macherin des South Park-Studios) hat kürzlich bekanntgegeben, dass sie und ihr Freund sich nach 5 Jahren verlobt haben.
Heute morgen las ich es und dachte ich werd ohnmächtig und kipp vom Stuhl.
Zwar wünschte ich den beiden alles Gute, aber so richtige Freude will nicht aufkommen.
Denn es ist wie bei meiner großen Schwester gewesen, als es bei ihr soweit war: ich hatte Angst, dass sie sich dann nur für ihren Mann und für ihre zukünftige Familie Zeit nimmt und mich nicht mehr beachtet.
Mag sein, dass ich paranoid bin (nicht nur in der Hinsicht), aber für mich gehört es zu den schrecklichsten Dingen, wenn die Menschen, die ich mag, sich von mir abwenden unglücklich
Und dieser Gedanke deprimiert mich wirklich sehr.

Geht es einigen von euch auch so? Und wenn ja, was habt Ihr in solch einer Situation gemacht?

__________________



__________________
Auszeichnungen:
Chefboardübersetzerin
01.02.2007 09:20 Tabascofanatikerin ist offline E-Mail an Tabascofanatikerin senden Homepage von Tabascofanatikerin Beiträge von Tabascofanatikerin suchen Nehme Tabascofanatikerin in deine Freundesliste auf Füge Tabascofanatikerin in deine Kontaktliste ein
BukTom
unregistriert
RE: Beunruhigung durch Verlobungen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !

Ich kann Dich schon verstehen.
Doch es ist -ab einem gewissem Alter- der übliche Gang der Dinge,
daß Menschen auch festere Partnerschaften eingehen und besiegeln.
Vielleicht hilft es Dir, die Sache so zu sehen, daß Sie sich nicht von Dir ABwendet,
sondern sich ihm ZUwendet.
Es hat mit Dir und einer Ablehnung von Dir NICHTS zu tun.
Evtl. wirst ja auch Du einmal ähnlich handeln, in der Zukunft ...

Alles Gute und
mfG
BukTom
Hallo
01.02.2007 20:33
Gundel Gundel ist weiblich
magische Heilerin


images/avatars/avatar-374.jpg

Dabei seit: 13.03.2005
Beiträge: 988

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 6
geschenkte Smilies: 0
Herkunft: Burg bei Magdeburg

Aktuelle Stimmung: schlafend2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja mir ging das ebenfalls einmal so. Meine beste Freundin hat sich, zu Schulzeiten schon, ausschließlich ihrem Freund zugewanndt. Aber so ein Fall ist wirklich eine Außnahme. Man ist zunächst einmal verblüfft, aber vergeben heißt nicht verlohren. Es sind auch inzwischen Freunde sehr jung verheiratet und/oder fest vergeben. Aber es war bis jetzt so, dass ich dadurch eher noch Freunde dazugewonnen habe.

__________________
Für alle, die immer schon mal wissen wollten, was ich sonst noch so mache...unbedingt mal klicken!
http://www.cat-stairs.de


"Sind wir nicht alle ein bisschen Horst Gimpel ?"
"Schicksal wenn du mich hören kannst- Du hast total einen an der Waffel!!!"


01.02.2007 22:25 Gundel ist offline E-Mail an Gundel senden Homepage von Gundel Beiträge von Gundel suchen Nehme Gundel in deine Freundesliste auf Füge Gundel in deine Kontaktliste ein
Gyuri Gyuri ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-264.gif

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.809

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 18
geschenkte Smilies: 12
Herkunft: Mingharting

Aktuelle Stimmung: gruebelnd

Augenzwinkern voll Normal eh Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was du da gerade empfindest, haben sicher (fast) alle Älteren auch mal "durchgemacht".
In der Psychogie Augen rollen gibt es dafür sogar eigene Begriffe, die ich aber aus meinen uralten Unterlagen jetzt nicht raussuchen will.

Allerdings glaube ich schon, dass Jungs und Mädels in aller Regel etwas verschieden reagieren. Die Freundin eines Mädchens ist nun mal nicht das gleiche wie der Freund eines Jungen. Männerfreundschaften halten oft noch an, wenn beide schon lange "unter der Haube" sind. Frauen hingegen werden eher ihre Kontakte im Bekanntenkreis ihres männlchen Partners suchen. Diesen Umstand will ich nicht bewerten, sondern nur als allgemein gültig feststellen.

Das von verschiedenen Faktoren geprägtes Verhalten kann zwar vom Einzelnen durchbrochen werden, ist jedoch aus meiner persönlichen Sicht nicht so sehr erstrebenswert. Allgemein bezeichnet man die, die sich nie weiter entwickeln, als "Übriggebliebene".

BukTom hat es mit dem Satz:
Zitat:
Evtl. wirst ja auch Du einmal ähnlich handeln, in der Zukunft ...
recht gut getroffen. Also - einfach alles auf sich zu kommen lassen!

__________________
Liebe Grüße von Gyuri
Nie wieder Sommerzeit
"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam", hat ja auch funktioniert.
III. Punischer Krieg




__________________
Auszeichnungen:
Gesichtsältester
02.02.2007 06:48 Gyuri ist offline E-Mail an Gyuri senden Beiträge von Gyuri suchen Nehme Gyuri in deine Freundesliste auf
aga80 aga80 ist männlich
Agakrötengeneral


images/avatars/avatar-398.jpg

Dabei seit: 07.02.2006
Beiträge: 1.604

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 95
geschenkte Smilies: 1
Herkunft: Einer Stadt

Aktuelle Stimmung: traurig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Tabascofanatikerin

Es ist normal, das man sich vor Veränderungen im Leben fürchtet, aber Veränderungen sind normal und wichtig, um zu wachsen.
Auch du wirst dich sicher irgendwann zu solchen oder ähnlichen Schritten entschliessen.

Mir geht es immer ähnlich, wenn ich höre, wer aus dem Bekanntenkreis, oder ehemaligen Mitschülerkreis ect. , sich erfolgreich fortgepflanzt hat.
Ich war vor 3 1/2 Jahren auf einem sehr kurzfristig organisierten Klassentreffen, es war aus meiner Sicht sehr erschreckend, was bei uns 22/23 Jährigen schon für Kinder/Babyfotos herumging.
Denn aus meiner Sicht, ist ja immer noch sehr viel Zeit dazu. Baby

__________________
Mycity

Xyxyvlyouxiosit oder so was ähnliches


__________________
Auszeichnungen:
Guthaben Meister Mitglied der Motz-Fraktion - und auch noch stolz darauf <kopfschüttel> Pokal für die meisten gekauften Smileys
03.02.2007 22:30 aga80 ist offline E-Mail an aga80 senden Beiträge von aga80 suchen Nehme aga80 in deine Freundesliste auf
sandibabe sandibabe ist weiblich


Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 406

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 0
geschenkte Smilies: 0
Herkunft: Wien/Österreich

Aktuelle Stimmung:

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab mit dem Thema eher ein anderes Problem. Meine beste Freundin hat mich im Juli angerufen um mir mitzuteilen dass sie ihren Freund heiraten wird. Ich finde nur beide passen nicht zusammen. Als ich sie vorkurzem getroffen habe, hat sie mir erzählt dass sie zwar jetzt im Sommer standesamtlich heiraten werden und erst nächstes Jahr kirchlich. Aber auch im nächsten Atemzug erwähnt hat, dass sie mit ihrem Verlobten eine Paartherapie beginnt weil sie zusammen so viele Probleme haben. Mauer

__________________
Stress hat man nicht, Stress macht man sich nur selbst. Omi
03.02.2007 23:16 sandibabe ist offline E-Mail an sandibabe senden Beiträge von sandibabe suchen Nehme sandibabe in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BerndBoard » Plapper-Ecke » Graue Tage & Dunkle Nächte » Kummerkasten » Beunruhigung durch Verlobungen?


Impressum | Boardregeln | Datenschutzerklärung | Teammitglieder | FAQ | Verlinkung |

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH