BerndBoard

Registrierung Mitgliederliste Locator Suche Chat Galerie

BerndBoard » Plapper-Ecke » Das bunte Leben » RPG No. 1 "Die Invasion naht" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « erste ... « vorherige 6 7 [8] 9 10 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen RPG No. 1 "Die Invasion naht"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Briegel
Briegel hatte nicht allzuviel von Monstis Gesprächen mit ihrem PFA mitbekommen,
er war immer noch ein wenig in Gedanken.
Nun aber konzentrierte er sich innerlich auf den bevorstehenden Event.
"Hey," rief er dem Fellmonster zu, "... damit die Fahrt nicht zu langweilig wird ..."
Das empörte Schnaufen Bernds überhörte er dabei.
"Ruf` doch mal ein paar Infos über die Orion auf Deinem PFA ab- nicht dass ihr bei der
Party allzusehr als Neulinge auffallt, oder ? Könntest die Anderen ja gleich mithören
lassen ..."
Einige Zeit später kam das "Hibirie" in Sicht. Nachdem sich alle von der chili-üblichen
Bruchlandung erholt hatten, schritt man zur Tat, bzw. auf den Eingang zu.
"Bitte Kommunikator- Taste drücken" stand auf dem Schild an der Eingangstür.
Nun, auch das wurde bewältigt. Ein Ordonanz- Leutnant öffnete ihnen. "Spring- Brauner 11, guten Abend, äh, .... Sie besuchen uns erstmals, wie ich sehe ? Sie haben eine Empfehlung, nehme ich an ?", sprach dieser mit leicht näselnder Stimme.
Briegel berichtete nun von Aura, ihrer Einladung und das sie selbst leider nicht kommen konnte. Darauf hellte sich die Mine des Leutnants merklich auf.
"Oh, General Lydia van Dyke 4, ja kein Problem ! Na dann mal herein, wenn`s kein Frog ist !!"
Zunächst erklärte Ihnen Spring- Brauner 11 nun einige Regeln des Clubs. Seinen bürgerlichen Namen legte man hier stets ab und benannte sich nach einer der Orion- Figuren. Da die Auswahl nicht sehr groß war wurde dann durchnummeriert. (So ließ Auras niedrige Nummer z.B. darauf schließen, daß sie den Club wohl schon seit längerem kannte.) Nun war es an den neuen Gästen, sich selbst ein Pseudonym zu wählen. Briegel beriet die anderen kurz über die Fakten und entschied sich selbst für "Mario de Monti 48", Chili wählte zögernd "General Lydia van Dyke 51", Bernd nach noch längerem Zögern "Hasso Sigbjörnson 13" und das Fellmonster entschied sich für "Oberst Villa 9", was ihr einen leicht merkwürdigen Blick des Leutnants eintrug. Rosali entschied sich, wie zu erwarten für "Helga Legrelle 17". Endlich konnte man eintreten.
"Nicht schlecht !"
Das war wirklich eindrucksvoll. Grundsätzlich war die Lokalität dem bekannten "Starlight- Casino" nachempfunden, selbst die schwimmenden Fische an der Kuppeldecke waren zu sehen. Die Theke selbst und der Platz des DJ`s aber lehnten sich stark an das Maschinenraum- Pult, bzw. den Waffenleitstand der Orion VIII an.
Eine Wand wurde von 8 riesigen Plasma- Fernsehern eingenommen, auf denen zeitgleich alle 7 Orion- Folgen und der Kinofilm liefen, das individuelle Hören des Tons war über bereitliegende, drahtlose Ohrhörer möglich. Dazu erklang der typische Starlight- Sound.
Bernd murmelte etwas wie: "Was soll eigentlich das Bügeleisen da vorn auf dem Tisch ? Und wozu hat man diese Eisdielen- Zangen da eigentlich verkehrt herum an den anderen Tisch dort geschweißt ?", wurde aber sogleich von Briegel zurecht gewiesen: "Mensch ! Berndi ! Wir fallen auf. Halt bloß die Klappe !"
Briegel sah` sich weiter um. Ja, das gefiel ihm ! "Na dann mal- Rücksturz zur Party- Tähähähä !!"
08.01.2006 20:45
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht nur, dass sich das Monsti mit der Auswahl seines Namens, den er nach dem Zufallsprinzip gewählt hatte, keinen Gefallen getan hatte - seine Kommentare in Sachen Weltraum - "So ist das nun in Wirklichkeit nicht!" - brachten ihm böse Blicke ein. Am schlimmsten wurde es, als das Monsti einer Gruppe zu erklären versuchte, dass Frogs in Wirklichkeit kleine, puschelige Kugeln waren, die auf mehreren Planeten als eine Art Haustier gehalten wurden, um Quinzorkz zu fangen. Seitdem zeigten mehrere Gäste mit Fingern auf das mittlerweile wieder grüne Fellwesen (der Schock hatte den Farbwechsel des Fells beschleunigt) und tuschelten aufgeregt.

Das Monster beschloss also, besser zu schweigen. Ab und zu wurde es gefragt, wie es denn im Sanatorium sei und was der geistige Zustand so trieb. Hätte es doch den Infotext zu seinem Namen durchgelesen, aber der Gedanke an die Rote Nora verdrängte alles andere. Irgendwo hier musste sie sich aufhalten. Es sei denn, sie wäre nicht pünktlich gelandet, aber das war bei der Roten Nora ausgeschlossen.

Chili ignorierte Briegels Ermahnungen und plapperte munter drauflos.
"Briiiegel?? Was sollen denn die Plastikbecher da bedeuten? Und dieses ständige Gerede über Frogs! Das erinnert mich an meinen Stunt mit Fröschen, den ich vor einiger Zeit entwickelt habe. Hee, habt Ihr nicht ein paar Frogs hier? Außerdem benötige ich ein Trapez und mindestens zehn Ambosse. Dann noch ein paar Dynamitstangen, aber die habe ich ja selbst mitgebracht!"

Monsti ahnte Schlimmes, denn Briegels Blumen schossen mehrmals aus seinem Kopf und wieder zurück. Schnell zog es das Schaf in eine etwas ruhigere Ecke. "Chili, Du könntest mir einen Gefallen tun. Ich suche jemanden. Er - besser gesagt sie - sieht so ähnlich aus wie ich. Allerdings knallrot und nur halb so groß. Hilfst Du mir beim Suchen?"
"Suchen? Klar! Chilischarf! Eine Freundin von Dir, mit der Du Verstecken spielst? Das machen wir mit Berndi auch immer, aber er findet uns nie!"

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin
08.01.2006 22:55 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Briegel
Monstis Gespräch mit Chili gab Briegel die Gelegenheit, sich ein wenig umzusehen und
fachsimpelnde Gespräche anzuknüpfen. Er unterhielt sich gerade ein wenig mit einem
gewissen "Atan Shubashi 42", als dieser ihn kurz an der Schulter faßte und sagte:
"Sssch, Moment, der Chef hält gleich seine abendliche Ansprache !"
"Chef ?"
"Na ja, General Wamsler 2 persönlich halt, dem der ganze Laden gehört ! Die ``1`` wird
natürlich nie vergeben, weißt Du ja sicher, Mario 48. Es gibt ja nur eine ``1``, den Orion- Wamsler selbst."
"Klar", nickte Briegel und wandt seine Aufmerksamkeit dann dem sehr sehr großen,
runden Schirm zu, der sich nun im Hintergrund erhellte.
Wamsler 2 sah` dem Original verblüffend ähnlich und auch sein Lachen ähnelte dem des
Originals sehr.
"Ha, ha, ja, da ist die Mannschaft ja wieder ziemlich komplett angetreten, nicht wahr !
Ha. Wie wäre es mit einer außerplanmäßigen Alarmstart- Übung, meine Lieben ? Nein,
war nur ein Spaß, die machen wir erst Morgen um vier Uhr in der Früh`!!"
Wamsler 2 gab sich einen Ruck und wurde ernst . "Hmpf, genug der Scherze. Wollte die
komplette Mannschaft und auch alle neuen Gäste", er neigte leicht den Kopf "hier be-
grüßen und an den Zweck unseres Dienstes erinnern: Terra vor möglichen Gefahren
und Invasionen zu schützen- und orionische Partys zu feiern !" Er lachte wieder, rief
noch ein "Also: Rücksturz zur Theke !" in die Runde und unterbrach dann die
Verbindung.
09.01.2006 20:24
Brotmädchen Brotmädchen ist weiblich


images/avatars/avatar-302.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.067

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 81
geschenkte Smilies: 6

Aktuelle Stimmung: froehlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Herrenklo wurde die Unterhaltung der Handkopfler nur selten gestört, und so unterhielten sich die Anwesenden aufgewühlt und ärgerlich über die für sie schlechten Nachrichten: "Die Rote Nora! Wieso ausgerechnet die? Hätte der Orka nicht ein paar Gerhirnfresserspinnen organisieren können? Die wären mir lieber!" moserte Rikka, ein junger Handkopfler drauf los. "Ja, wirklich! Und jezt will er auch noch mit diesen Fellmonstern zusammen arbeiten! Der hatt wohl nicht mehr alle Knöpfe auf dem Steuerpult!" fügte Dostojewska mit bebender Stimme hinzu. Ein anderer Kopfler meckerte weiter:"Und wir sollen nur im Hintergrund bleiben! Was will der Orka eigentlich?! Den ganzen Planeten wegen ein paar Broten zu zerstören, wo's hier doch so viele Knöpfe geben würde! Aber der, der hat ja schon Monate lang keinen Knopf mehr gedrückt, der weis wohl nicht mehr, was schön ist, und Spaß macht!" Eine winzige Pause entstand. "Ja. Ich finde diesen Palneten auch gar nicht soo schlecht..." Kaefka dachte an das ChaChaCha.

__________________
Auszeichnungen:
Der größte Bandit des Boards Die süßeste Stimme des Boards

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brotmädchen: 06.02.2006 14:36.

14.01.2006 18:47 Brotmädchen ist offline E-Mail an Brotmädchen senden Beiträge von Brotmädchen suchen Nehme Brotmädchen in deine Freundesliste auf
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Fellmonster und Chili waren mittlerweile in dem Flur, der zu den Toiletten führte, gelandet und sahen sich suchend um.
"Noch was, Chili, falls Du die Rote Nora entdeckst, sprich sie bitte nicht..."
Plötzlich blieb Chili stehen und bückte sich. "Ja, bist Du aber eine Süße, guttschi-guttschi! Wie wuschelig-kuschelig ... argh!"
Das Fellmonster sah einen hellen Blitz und hörte eine sehr leise Explosion. Dann fiel Chili um, und Monsti sah das Wesen, das dafür verantwortlich war: Die Rote Nora.
"Nein! Du hast sie umgebracht! Du..."
"Ruhe! Natürlich habe ich sie umgebracht! Was soll der vorwurfsvolle Ton?! Du weißt, wen Du vor Dir hast! Aus dem Buch 'Die zehn wichtigsten Personen auf Knäcke IV' rezitieren! Sofort!"

Der Ton des kleinen roten, etwas pummeligen Fellmonsters duldete keinen Widerspruch, also stotterte Fellmonsti los:
"Die... Rote Nora. Größte Generälin aller Zeiten, Eroberin von ... 310 Planeten, im ganzen Weltall gefürchtete Militärexpertin..."
"Reicht!" unterbrach General Rote Nora. "Und was sollte das Geflenne wegen dieser gelben Fehldenkerin? Hier wird demnächst sowieso gesprengt! Du bist eine Schande für Deine Familie! Ich werde Deinen Auftrag zu Ende führen! Ein Trupp Handkopfler ist unterwegs!"
"Wieso machen wir gemeinsame Sache mit den Handkopflern?" fragte das grüne Monsti schüchtern - und bereute es sofort.
"Fragen stellen verboten! Der Oberste hat es so angeordnet! Allianzen schmieden ist eine Kriegskunst! Wohl in der Schule nicht aufgepasst! Was ist das für eine Party in dem großen Raum dahinten? Egal, da können wir uns schon mal ein bisschen warmschießen!"

"Aber wir können Chili hier nicht liegen lassen. Sie war ... nett!" beharrte Monsti und fühlte viel zu starken Kummer.
"Ha! Unsere neue Wunderwaffe! Mini-Nuke-Rakete! Überlebt keiner. Was sagst Du zu der fast lautlosen Explosion? Geeignet für geheime Operationen!"

Plötzlich sprang Chili auf.
"Chilischarf! Das könnten wir toll in einen Stunt einbauen!"
Zum ersten Mal in ihrem langen Leben war die Rote Nora verunsichert.
"Wie kann das sein? Diese Waffe ist absolut tödlich!"
"Keine Ahnung!" antwortete das Schaf fröhlich. "Ich bin Explosionen gewöhnt. Vielleicht lag es auch daran, dass ich gestern aus Versehen einen Anti-Materie-Pudding von Briegel gegessen habe. Schmeckte gar nicht schlecht!"

Die Rote Nora wandte sich dem grünen Monsti zu.
"Das wird hier ja doch ein bisschen interessant. Die Erdlinge haben also Geheimwaffen. Mal sehen, wie das Schaf die hundertfache Dosis verträgt." Die Rote Nora betätigte einen Hebel an ihrer Waffe, drehte sich wieder zu Chili um und ...
Ohne nachzudenken schlug das grüne Fellmonsti kräftig zu. Die Rote Nora sackte zusammen.
"Oje, was habe ich getan?"

Das PFA meldete sich piepsend zu Wort.
"Du hast die Rote Nora umgenietet! Herzlichen Glückwunsch. Darauf steht lebenslanger Kerker auf Knäcke XIV. Kerker, Kerker, Kerker, da kommen nie die Handwerker. Dumdidum, ich summ herum..."

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin
15.01.2006 22:15 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Briegel
Noch immer hatte ja Briegel von den in der Nähe stattfindenden Ereignissen wenig oder
nichts mitbekommen.
So plauderte er weiter mit den anderen Gästen.
"Hm, was hat Wamsler 2 da gerade gesagt ?", wandte er sich wieder an Atan 42, "Ich
meine daß, was er außer den Partys noch erwähnt hat: Terra vor möglichen Gefahren
und Invasionen zu schützen- war das nur ein Scherz, oder steckt da was dahinter, tähä ?"
"Tja," Atan 42 runzelte ein wenig die Stirn, "Da gibt es tatsächlich manchmal so
Gerüchte... Einige behaupten, Wamsler 2 hätte TATSÄCHLICH Befürchtungen,
daß unsere Welt irgendwann mal von irgendwem angegriffen werden könnte
... Aber was man davon halten soll ?? Na ja-", er lachte, "falls es tatsächlich so wäre:
auf mich und die meisten anderen könnte er bestimmt zählen !"
Das erinnerte Briegel an irgend etwas. Was war es noch gleich !
"Tähä ! Du meinst, wenn es eine Invasion gäbe, dann würden die Orioniken mittun beim
Weltretten ?! Tja, hm. Da hätte ich eventuell was für Euch ...". Briegel zögerte.
17.01.2006 20:43
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Verzweifelt starrte das grüne Fellmonster auf die ohnmächtige Rote Nora.
"Oje, verdammte Fellkrätze! Was soll ich jetzt bloß anstellen, um da wieder rauszukommen?"
"Wiesooo?" fragte Chili. Sie konnte nicht ganz folgen. "Ist doch nur eine Ohnmacht. Berndi hat das andauernd. Das geht vorbei, und alles wird gut!"
"Eben nicht! Euer Bernd ist Euch nie wirklich böse, aber die Rote Nora ... auweiha, mein Leben wird die Hölle! Wenn Du unsere Kerker kennen würdest ...!"

"Kerker?" Chilis Augen leuchteten. "So richtig wie im Mittelalter? Chilischarf! Aber weißt Du, was ich immer mache, wenn ich nicht weiter weiß? Ähm ... Was war es noch gleich? Laß mich nachdenken. Ach ja, ich frage Briegel! Komm, wir suchen ihn! Das da nehm ich mit!"
Chili nahm die Rote Nora unterm Arm, und zusammen stürzten sie sich wieder ins Partygetümmel, wo sie auf das Brot stießen.
"Berndi, da bist Du ja!" freute sich Chili. "Wie gefällt Dir die Party??"
"Schlecht! Ich wollte einen Mehlsuppencocktail mit einem Hauch Ingwergeschmack, aber natürlich gibt es hier so etwas nicht! Mein Leben ist die Hölle, ein einziges Jammertal, Grau ist die Farbe meines Gemüts, meine Arme sind zu kurz und meine Brötchenfüße schmerzen. Und als ob das noch nicht genug Plagerei wäre ..."
"Berndi!!! Keine Zeit für ein Mein-Leben-ist-die-Hölle-Monolog!! Wir suchen Briegel, mach Dich nützlich und komm mit!"

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin
17.01.2006 21:24 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
5_brote_auf_einmal 5_brote_auf_einmal ist männlich
Kiba Inuzuka


images/avatars/avatar-430.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 180

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 10
geschenkte Smilies: 0
Herkunft: Brüggen

Aktuelle Stimmung:

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Meinetwegen" meinte Bernd
"aber warum soll ich ihn suchen wenn er mich immer schmerzvoll sprengt? Unter einer bedingung Suche ich mit:
unter der, das du Deine Stunts bitte draußen machst und nicht im studio!"
Nun suchten sie die Kerker in denen Briegel untergebracht ist.

"welchen Kerker sollen wir zuerst öffnen, Chili? den rechten,linken odere den vor uns?"

(so und jetzt weitermachen)

__________________
U mad?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 5_brote_auf_einmal: 20.01.2006 15:31.

20.01.2006 15:27 5_brote_auf_einmal ist offline E-Mail an 5_brote_auf_einmal senden Homepage von 5_brote_auf_einmal Beiträge von 5_brote_auf_einmal suchen Nehme 5_brote_auf_einmal in deine Freundesliste auf
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Wieso Kerker, Berndi?" fragte Chili verdutzt. "Im Kerker landet nur Felli vielleicht irgendwann! Briegel ist hier irgendwo im Partygewühl! Aber was heißt Stunt draußen machen, da sind doch keine Leute!!"
Felli, das wie alle Fellmonster sehr scharfe Augen besaß, entdeckte etwas Grünes in der Menschenmenge.
"Dahinten ist er. Hee, Busch!" Energisch drängelte sich das Fellmonster durch die Menge, gefolgt vom Brot und Schaf, bis sie vor Briegel standen.

"Hallo Briegel", sagte Monsti. "Wir haben da ein kleines Problem. Nein, ein riesengroßes! Ich habe die Rote Nora niedergeschlagen!"
Briegel guckte leicht irritiert, so dass Fellmonster die ganze Geschichte wiederholte.
"Und? Kannst Du uns helfen?"
Einer von Briegels Gesprächspartnern bekam große Augen.
"He, seid Ihr vielleicht Exoterristen?"
"Frechheit", antwortete Chili aggressiv. "Mit Terroristen habe ich nichts zu tun! Nur weil ich immer ein bisschen Sprengstoff bei mir habe! Unverschämtheit! Hier, halt mal!" Chili reichte dem armen Fragensteller eine brennende Dynamitstange.

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin
20.01.2006 18:54 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Briegel
Briegel tat nun etwas, was sonst nur selten geschah.
Mit einem schnellen Griff verschaffte er sich das Dynamit, warf es in eine etwas unbelebtere Ecke und zog den Kopf ein wenig ein.
Das altvertraute Explosionsgeräusch ertönte dann auch erwartungsgemäß.
Größere Personenschäden waren damit vermieden. "OK, Chili, Spaß beiseite, Exoterristen, das sind Außerirdische ... Und das erinnert uns doch an etwas, oder ? Tähä, hä !!" Beifallheischend sah er sich um. "Und, na ja, rein durch Zufall kam ich- während ihr euch amüsiert habt- ins Gespräch mit den netten Orion- Kumpels hier herum. Und- was sagt ihr ! So wie`s aussieht, hätten sie Lust, bei unserem Problemchen mitzumachen, Tähä. Na, ihr wißt schon- die Welt vor der Invasion retten und so !"
Wieder sah er sich um.
Der Menschenauflauf war mittlerweile beträchtlich. Zwar waren viele Orioner zunächst erschrocken und hatten sich zur Flucht gewandt, jedoch waren Orion- Fans generell nicht unbedingt Feiglinge. Nachdem keine weiteren Explosionen stattfanden und man den ruhig weiter diskutierenden Briegel wahrgenommen hatte, scharten sich zunehmend Neugierige um die Gruppe.
"He, Moment, habe ich das richtig verstanden !", rief nun ein McLane dazwischen, "ihr sprecht von einer ECHTEN Invasion ?"
In diesem Moment erhellte sich der Riesenschirm im Hintergrund und ein Alarm- Geräusch ertönte für kurze Zeit.
General Wamsler 2 hielt sich nicht mit Vorreden auf: "Alpha Alarm !! Leute, es ist soweit. Meine Sensoren zeigen verschiedene Seltsamkeiten in unseren Clubräumen an, die Explosion eben war der letzte Beweis. Eine echte Invasion ist im Gange. Alle McLanes handeln ab sofort nach Plan Alpha. Sichert alle Aus- und Eingänge. Ich habe die letzten Minuten mitgehört. In der Gruppe, der ihr so interessiert lauscht, finden sich einige Verbündete. Ich erwarte umgehend Report was hier genau vorgeht. Redet !"
Briegel begann nun, die ganze Geschichte zu erzählen.
20.01.2006 20:17
Brotmädchen Brotmädchen ist weiblich


images/avatars/avatar-302.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.067

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 81
geschenkte Smilies: 6

Aktuelle Stimmung: froehlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Derweil langweilten sich die Handkopfler, die sich mittlerweile etwas abreagiert hatten, immer noch im Klo. "Und? Wo ist jezt diese Rote Nora!?" warf einer in die Stille, die sie umgeben hatte. "Wir sollten doch hier auf sie warten. Und dann kommt sie nicht mal! Typisch Fellmonster...oder was auch immer..."

__________________
Auszeichnungen:
Der größte Bandit des Boards Die süßeste Stimme des Boards
21.01.2006 14:17 Brotmädchen ist offline E-Mail an Brotmädchen senden Beiträge von Brotmädchen suchen Nehme Brotmädchen in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Briegel
Nach einiger Zeit hatte Briegel -mit einigen, nun, Ergänzungen durch die anderen Beteiligten- den bisherigen Verlauf der Geschichte berichtet. Per Rundschaltung hatte der einzige verbliebene McLane dafür gesorgt, daß auch alle anderen McLanes, die sich ja zu den Ein- und Ausgängen begeben hatten, über Funk mithören konnten, was sich da so bisher zugetragen hatte.
Plötzlich jedoch erfolgte ein Rückruf: "McLane 11 an McLane 2: Wir haben hier etwas ! Auf dem WC scheinen sich einige Wesen zu befinden, die anderen als den dort sonst übliche Tätigkeiten nachgehen ... Sollen wir einen Zugriff machen ?!"
...
29.01.2006 13:17
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schnell überdachte das grüne Fellmonsterchen seine Situation. Noch hatte keiner - außer der alte Mann mit dem langen Bart, der aber nicht in der Nähe zu sein schien - mitbekommen, dass die Fellmonster die Erde nicht nur erobern, sondern sogar zerstören wollten. Das Gespräch mit der Roten Nora hatte das Monsti in weiser Voraussicht auf Knäckisch geführt, und Chili fragte nicht nach, warum Felli die Rote Nora KO geschlagen hatte. Sie hatte nur erwähnt, dass sie mit Briegel auch ab und zu Kopfschlagen spielen würde, also schien so etwas auf der Erde normal zu sein. Und nun hatte man also die Handkopfler gesichtet.

"Zugriff finde ich immer gut!" kommentierte das Monster, während Chili einige Dynamitstangen aus ihrem Rucksack holte.
"Schade, dass Bruno mit seinem Schwert nicht hier ist", meinte sie. "Aber er wollte ja unbedingt in der Einkaufspassage ein bisschen mit den Leuten spielen!"

Da erwachte plötzlich die Rote Nora und meldete sich mit einem lauten "Qurzzongblümmmelssrr!" zu Wort. Sie sprang von Chilis Arm und blickte sich verwirrt um. "Quzirrwots???"
"Toll", jubelte Chili. "Deine Freundin ist wieder wach!"
Die Rote Nora wandte sich dem Schaf zu.
"Aha, Deutsch, wir sind also auf der Erde. Was habe ich hier zu erledigen, warum habe ich solche Kopfschmerzen und wo sind meine Legionen?"

Das rote Fellmonster fasste sich an den schmerzenden Kopf. Sie konnte sich partout nicht daran erinnern, was sie in diesen abgelegenen Winkel des Universums verschlagen hatte.

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fellmonsterchen: 29.01.2006 17:45.

29.01.2006 17:45 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Briegel
Die Orioner- Gruppe war ein klein wenig durch die Geschehnisse verwirrt, die meisten faßten sich aber alsbald wieder.
"Zugriff finde ich immer gut ...", murmelte McLane 2 vor sich hin und wandte sich dem Schirm zu, auf dem Wamsler 2 weiterhin zu sehen war. "General ?"
Doch überraschend entgegnete dieser nur: "McLane 2 ! Sie koordinieren die Sache vor Ort eigenständig. Dürfte Ihnen ja gefallen, ein solcher Auftrag. Ich habe hier noch einige Messungen vorzunehmen und andere Vorbereitungen zu treffen. Melde mich alsbald wieder. Wamsler Ende." Damit erlosch der Schirm vorläufig.
McLane 2 war nur kurz verblüfft. "In Ordnung, General !", stieß er einigermaßen sinnlos noch hervor, dann griff er zum Funkgerät.
"Gruppe 11 ! Also: Alpha-Order- diesmal von mir persönlich: Rücksturz ins Casino-Klo ! Unsinn, ich meine: Zugriff ! Sofort !"
Aus dem Lautsprecher des Gerätes ertönte eine Bestätigung und anschließend eine Reihe nicht ganz identifizierbarer Geräusche ...
Briegel fand dies alles recht unterhaltsam und gut geeignet, trübe Gedanken zu vertreiben.
"Tähä, na Hallo, altes Feuerfell- keine Ahnung was Du ursprünglich so vorhattest- aber wir sind da grad´ bei einer recht amüsanten Aktion: die Erde vor einer Invasion retten- wär`das nicht auch was für Dich, tähä ?!"
Briegel schlug` Nora leutselig auf die Schulter.
30.01.2006 20:47
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Rote Nora nickte vorsichtig. Was für eine seltsame Kreatur, sah aus wie ein ... sprechender Busch?! Waren das Folgen der Kopfschmerzen oder gab es so was wirklich auf diesem Planeten? Jedenfalls klang das Wort "Invasion" sehr vertraut.

Nora wandte sich an das grüne Monsti.
"Ist der Grund meines Aufenthalts hier die Rettung der Erde? Um was für Gestalten handelt es sich auf dem WC?"
"Ähm, ja... Genau! Rettung der Erde! Und die Viecher sind Handkopfler!"

Die Rote Nora vertraute ihrem Artgenossen. Warum sollte Felli sie anlügen? Der Oberste der Fellmonster würde seine Gründe haben, diesen komischen Planeten vor den Handkopflern zu retten, und sicher würde bald ihre Erinnerung daran zurückkehren.

Sie schaute Briegel an.
"Ich bin dabei! Mit Invasionen kenne ich mich aus. Ich heiße übrigens Nora! Welche Funktion erfüllst Du bei der Abwehr der Invasion? Sind die anderen Soldaten? Scheinen nicht sehr leistungsfähig zu sein!"

Das grüne Monsti zog sein PFA aus dem Fell.
"Memo: Bitte erinnere mich daran, einen Ratgeber zu verfassen: Wie man sich in fürchterliche Situationen begibt und diese erfolgreich verschlimmert! Was habe ich da eben wieder für einen verschimmelten Knäckequatsch erzählt?!"
"Memo gespeichert! Auf Knäcke wartet ein Kerker, feucht und kalt.
Dummheit macht vor grünen Monstern nicht halt!" piepste das nervige PFA.

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin
30.01.2006 22:43 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
Brotmädchen Brotmädchen ist weiblich


images/avatars/avatar-302.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.067

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 81
geschenkte Smilies: 6

Aktuelle Stimmung: froehlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Handkopfler hatten allerdings andere Sorgen als Monsti.
Überall im Herrenklo standen McLanes, die sich gegenseitig die Spülknöpfe, auf denen sie herumdrückten, streitig machten und Handkopfler versuchten sich aus dem harten Griff ihrer Feinde zu lösen. Andere waren damit beschäftigt, McLanes zu hypn, beziehungsweise gegen diese Macht anzukämpfen.
Dostojewska wollte gerade einen Fluchtversuch starten, als sich ihr wieder jemand in den Weg stellte.
Kaefka hatte derweil mit gleich drei McLanes zu tun. Einen hätte er schnell hypnotisiert, aber drei waren etwas viel. Sie verfielen zwar immer wieder abwechselnd in kurze Trance, und schauten hin und wieder zu den anderen Spülknopfdrückenden hin, doch Kaefkas konzentration war nicht die größte, und so fingen sie sich bald wieder, und stürmten erneut auf ihn ein.
Die meisten kämpften halbherzig, und bald waren nur noch wenige Kopfler übrig, die noch nicht verschnürt aus der Toilette gebracht worden waren. Den Restlichen sollte es blad gleich ergehen.

Rosalie bekam von all dem im Klo nichts mit.
Bernd war irgendwie seltsam, und redete nichts mehr. Alles wurde so laut, und unangenehm hektisch. "Mich braucht man ja hier doch nicht mehr" murmelte sie so leise vor sich her, dass nur sie allein wusste, was sie sagte. Mit einem leisen Seufzer ging sie vor die Tür. 'Ich brauche jezt ein wenig frische Luft' dachte sie. Ihre Augen wanderten zum klaren Himmel, deren Sterne sich in ihren Augen wiederspiegelten. Sie seufzte nocheinmal und schlenderte dann weiter.
Das 'hier bitte irgendwas in Erfurt einsetzen, wo man so eine SF Party machen könnte' lang ziemlich am Rande Erfurts, und schon bald lies sich Rosalie in das erstbeste Stück Gras fallen, das ihr unterkam.

__________________
Auszeichnungen:
Der größte Bandit des Boards Die süßeste Stimme des Boards
31.01.2006 16:26 Brotmädchen ist offline E-Mail an Brotmädchen senden Beiträge von Brotmädchen suchen Nehme Brotmädchen in deine Freundesliste auf
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Undisziplinierter Haufen!" sagte die Rote Nora laut zum Busch, der in dem Trubel wohl ihre Frage nach seiner Funktion überhört hatte. "Hier hatte noch keiner den Befehl zum Losschlagen gegeben! Läuft das auf der Erde immer so? Hast Du hier auch irgendeine Form von Befehlsgewalt?"

Währenddessen irrte Bernd durch's 'hier bitte irgendwas in Erfurt einsetzen, wo man so eine SF Party machen könnte', weil er seine neue Brotbekanntschaft aus den Augen verloren hatte... Er hätte es nie für möglich gehalten, aber das Chaos, das Chili und Briegel regelmäßig veranstalteten, ließ sich mit Zuhilfenahme von Außerirdischen tatsächlich noch steigern!

Das grüne Fellmonster beobachtete, wie Kaefka gefangengenommen und gefesselt wurde. Es erinnerte sich daran, dass es mit ihm eigentlich vor noch gar nicht allzu langer Zeit - bevor sich die Ereignisse überschlugen - relativ nett in Bernds Wohnung geplaudert hatte. Das Fellmonster wartete ab, bis der gefesselte Handkopfler in eine Ecke gesetzt wurde, und kämpfte sich dann bis dorthin durch.
"Hi Kaefka! Wie geht's?" versuchte das Monsti ungeschickt, eine Unterhaltung zu beginnen. Mehrere gefesselte Handkopfler sahen es sehr böse an...

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin
01.02.2006 21:16 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
Brotmädchen Brotmädchen ist weiblich


images/avatars/avatar-302.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.067

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 81
geschenkte Smilies: 6

Aktuelle Stimmung: froehlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Wie solls mir schon gehn?" fragte Kaefka zurück, und wusste nicht, ob er mozten oder jammern sollte. "Ich liege gefesselt in einer Ecke, obwohl ich diesen verdammten Planeten erobern soll. Super!
Dabei dachte ich auch noch, du wärst eins von den Guten, aber ihr Fellmonster arbeitet ja auch mit diesem mistigen, blöden Orka zusammen! Pah!" Kaefka sah das Monster nicht an. Er hatte das Gefühl, gleich losheulen zu müssen, aber nicht einmal das gelang ihm, also wartete er stumm auf die Reaktion des Fellmonsters.

__________________
Auszeichnungen:
Der größte Bandit des Boards Die süßeste Stimme des Boards
03.02.2006 16:35 Brotmädchen ist offline E-Mail an Brotmädchen senden Beiträge von Brotmädchen suchen Nehme Brotmädchen in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Briegel
"Befehlsgewalt ?, Och, naja. Nun, da ich zweifellos der intellektuell hochstehendste, schöpferischte und genialste Busch hier herum bin ... und ich auch dem widerspenstigen Berndi seit Jahren letztlich erfolgreich Anweisungen gebe ... und überhaupt ... - also, genauer gesagt: Nö !"
Die rote Nora starrte ihn mit halb gesenktem Kopf intensiv an " HM !! "
...
" Undisziplinierter Haufen !", im Hintergrund war nun wieder der Riesenschirm aufgeleuchtet und General Wamsler 2 überlebensgroß erschienen. "Mit Verlaub, meine Damen und Herren ! So geht es ja nicht. McLane 2 ! Sie bringen die Situation hier jetzt mal etwas auf Vordermann, verstanden ! Eifern sie ihrem Original mal ein wenig mehr nach, ja.
Der war zwar AUCH undiszipliniert, aber er hat die Fäden immer in der Hand behalten und etwas effektives aus den Sachen gemacht. Hm.", er schnaufte, "Allerdings nicht ganz einfach, wie ! Wie ich sehe ist die Klo- Besetzung immerhin von ihnen ausgehoben worden. Gut. Sperren Sie diese Wesen vorläufig hinter einer Schleuse in einem Nebenraum weg. Die anderen Fremdwesen versammeln sie an einem Punkt und verhören sie der Reihe nach. Also bitte los. Machen Sie schon. Sie kommen mir schon vor wie Spring- Brauner. Ich melde mich wieder." Der Schirm erlosch vorläufig.
03.02.2006 19:12
Fellmonsterchen Fellmonsterchen ist weiblich
Mythenmetz-Verehrerin


images/avatars/avatar-332.jpg

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 1.310

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 15
geschenkte Smilies: 2
Herkunft: Knäcke IV

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Fellmonsterchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das grüne Fellmonster flüsterte nun nur noch, damit die Umstehenden nichts hören konnten.
"Von der Zusammenarbeit mit Euch wusste ich selbst bis vor kurzem nichts! Immerhin habt Ihr vor einiger Zeit ziemlich starke Verwüstungen bei uns hinterlassen. Wir Fellmonster dagegen erobern Planeten meist nur, um die Macht zu übernehmen. Na ja, diesen hier sollen wir zerstören, aber das ist eine Ausnahme. Hm, weißt Du eigentlich, dass Euer Orka einen neuen Trupp Handkopfler schicken will. Ist wohl nicht mit Euch zufrieden. Und ich habe ... oh, verdammt!"
Fellmonsti blickte ins Gewühl und sah, wie sich die Rote Nora mit Briegel im Schlepptau den Weg in seine Richtung bahnte. Womöglich wollten sie Kaefka verhören, und die Erinnerung würde bei Nora zurückkehren, falls Kaefka zu viel verriet. Kurzerhand - dem Motto der meisten Fellmonster "erst handeln, dann denken" folgend - schnappte sich Monsti den verschnürten Kaefka, versteckte ihn in seinem Fell und suchte einen Ausgang...

Die Rote Nora hatte mittlerweile entschieden, einige der Handkopfler zu verhören.
"Ich muss zugeben, dass diese chaotische Strategie gar nicht schlecht funktioniert hat", sagte sie zu Briegel. "Sehr erstaunlich, denn Handkopfler sind normalerweise schwierig zu besiegen. Diese hier wirkten sehr unkonzentriert. Hmm, an irgendwas erinnert mich das. Verdammte Kopfschmerzen! Du hast nicht zufällig ein Mittel dagegen, Busch?"

__________________
Auszeichnungen:
Meisterin der lange unentdeckten Talente Orden für das am besten nicht gut organisierte Monster :-) Für tapfer überstandene Workshops Zukünftige Weltherrscherin
05.02.2006 20:35 Fellmonsterchen ist offline E-Mail an Fellmonsterchen senden Beiträge von Fellmonsterchen suchen Nehme Fellmonsterchen in deine Freundesliste auf
Seiten (11): « erste ... « vorherige 6 7 [8] 9 10 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BerndBoard » Plapper-Ecke » Das bunte Leben » RPG No. 1 "Die Invasion naht"


Impressum | Boardregeln | Datenschutzerklärung | Teammitglieder | FAQ | Verlinkung |

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH