• … sag' ich's doch schon immer!
    Trotz Jahrzehnte langer Vorbereitung hat das mit Rosetta nicht geklappt.
    Da kann man auch nichts "schön reden".


    Warum sagen die Wissenschaftler um Briegel Busch nicht einfach: "Mist!"
    oder: "Unsere Arme sind viel zu kurz!"?
    Ich sage doch auch immer (und behalte damit immer Recht): "Es kommt immer schlimmer …" :bernd:

  • Naja die Verankerung hat nicht richtig funktioniert, so das die Tiefenbohrung vielleicht nicht möglich wird, aber sonst ist das doch schon mal was, eine Landung in einer fast Schwerkraftlosen Umgebung mit Astronomischen Konglomeraten ... versuch du dich mal in einem leicht feuchten Zuckerberg zu veranken. :laber:


    Ok Klugscheiss modus aus :freund: .

  • :laber: Na, dann mach ich halt mit "klugen Sprüchen" weiter. :smilie:


    Neulich buk ich mein erstes selbst gemachtes Sauerteigbrot.
    Das wäre jetzt für sich gesehen noch nix besonderes.


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/20115731ok.jpg]


    In dem Teig war aber Hefe drin. Da muss der Teig lange zeit ruhen, bis er sich auf das doppelte Volumen ausdehnt.


    Und jetzt kommt's: Der Teig sah in etwa so aus, wie das Bild von Rosetta, wenn man es nicht in schwarz/weiß betrachtet, sondern in Sepia.


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/20115732wl.jpg]


    Könnte es nicht sein, dass hier das erste außerirdische Leben entdeckt wurde? Der Hefeteig, aus dem ein riesiges depremiertes Kastenbrot wird (mit zu kurzen Armen) - irgend wann mal, wenn es der Sonne näher kommt?


    Mist! :bernd: erwischt vom Gyuri


    btw: Gyuri ist ein ungarischer Name, der auf Russisch so ähnlich wie Tschuri ausgesprochen wird … :gruebel:


    Schon wieder eine Verschwörungstheorie!

  • Na - sag' ich's doch…


    Die Rosetta-Mission ist total verbriegelt :Busch:


    Man muss kein Pessi und kein Mist sein, um das zu erkennen.


    Ich glaube auch, dass :Chili: die Landung etwas "auflockerte", indem sie noch einen Salto schlug. Einfach so absetzen wäre ihr zu uncool gewesen.


    Wir brauchen gar keine Verschwörungstheorie um das angerichtete Chaos zu erkennen.
    Und wer muss den Spaß bezahlen? :bernd: