M-U-R-K-S-Werke vom Fellmonster

  • Zitat

    Original von Tabascofanatikerin
    Hat doch bereits Stil :grin: Und Schwarz + Grün ist meist ne gute Kombination, auch hier.


    Danke! Schon gut, von einer Expertin zu hören, dass die Richtung einigermaßen stimmt. :grin:


    Ich bin gespannt, mit was uns aga überraschen wird. Ich könnte mir vorstellen, dass auch dort "grün" eine Rolle spielen wird.

  • In einem Blog bin ich auf folgendes Programm aufmerksam geworden:


    Photoscape


    Damit kann man ganz schnell als Fotos Collagen zusammenstellen. Ich finde das insofern für uns interessant, als dass es viele Bilder von CBB nur in relativ geringer Auflösung gibt und man daher ein schönes Collagen-Wallpaper basteln könnte. Das geht mit Photoshop etc. natürlich auch, aber mit Photoscape geht das sehr komfortabel. Und hat ja auch nicht jeder Photoshop.


    Ich habe das eben mal ausprobiert. Dieses ist ein Nicht-mal-fünf-Minuten-Schnellschuss, ich hätte vorher die Ursprungsbilder teilweise noch zuschneiden müssen.


    Das Programm kann auch noch ein paar andere nette Sachen, z. B. Sepia-Effekt.


    Hier meine erste, sehr chililastige, Collage. Ich werde sicher demnächst noch andere basteln, auch mit Texten.

  • Für ein Fotoprojekt, an dem ich teilnehme, habe ich dieses Mal was mit Berndi geknipst. (Eigentlich kommt jetzt keine richtige FanArt, aber egal.)


    [Blockierte Grafik: http://fellmonster.files.wordpress.com/2009/06/ahoi.jpg]


    Dazu habe ich noch einen kleinen Text geschrieben. Hier etwas abgeändert (im Blog habe ich noch zwei Insideranspielungen, die ich hier mal rausgeworfen bzw. abgeändert habe). Die Sau soll übrigens eine Schiffbrüchige auf einer einsamen Insel darstellen... Die Größenverhältnisse stimmen natürlich überhaupt nicht, aber egal, ich musste ja mit dem Material, was ich zur Verfügung hatte, klarkommen.


    Bernd: “Schaf. Busch. Warum schippern wir hier mit einer Badewanne auf dem Meer herum?”


    Chili: “Wir sind die Freibeuter der sieben Weltmeere!”


    Briegel: “Hey, diese Badewanne hat Antimaterieantrieb!”


    Chili: “Ein Lied, los! Wir lieben die Stürme, die brausenden Wogen…”


    Bernd: “Und warum trage ich so einen albernen Hut?”


    Chili: “Piratenhüte waren aus! Heijo, heijo!”


    Briegel: “Jetzt stark steuerbord. Oder war’s backbord? Hey, Berndi, hat backbord was mit backen zu tun? Das müsstest Du doch wissen!”


    Chili: “Aye, aye Käpt’n! Alle Mann kielholen! Was bedeutet das eigentlich?”


    Bernd: “Das blüht uns noch früh genug, wenn man bedenkt, dass es sich bei dieser Wanne um ein vom Busch ‘optimiertes’ Gefährt handelt.”


    Chili: “Johoo, und ‘ne Buddel voll Rum!”


    Bernd: “Danke, für mich lieber eine Buddel voller Mehlsuppe. Frage: Warum überfallen wir harmlose dänische Fischkutter? Sind Piraten nicht auf Geld und Gold spezialisiert?”


    Chili: “Fisch ist das neue Gold! Fisch macht total schlau! Das sieht man ja an mir, ich esse seit neuestem auch viel Fisch!”


    Bernd: “Schlau -- das sagt ja die Richtige…”


    Briegel: “Hört Ihr das? Der Motor gibt so komische Geräusche von sich. Da muss ich wohl noch mal ran! Tähäää!”


    Bernd: “Noch ca. eine Minute bis zum Untergang.”


    Chili: “Klar zum Entern!”


    Bernd: “Dafür sind meine Arme viel zu kurz.”


    Arme Sau: “Hilfe! Könnt Ihr mich hören? Ich bin hier gestrandet! Rettet mich!”


    Bernd: “Ja, wir hören Sie, aber seien Sie froh, dass wir nicht näherkommen! Vertrauen Sie mir!”


    Briegel: “Was riecht hier so brenzlig?”


    Bernd: “Noch 30 Sekunden bis zum Untergang.”


    Chili: “Berndi, sei doch nicht immer so negatorisch! Habt Ihr alle Eure Entermesser parat?”


    Briegel: “Natürlich! Tähäää! Das von mir erfundene Enter-the-Kahn 2009 XXL-Pro! Mit elektronischer Kehledurchschneidesimulationsfunktion! Tähäää! Bedenke den Spaß! Kitzelt natürlich nur ein bisschen! Oooh…” [Lauter Knall.] “Es ist explodiert.”


    Chili: “Uppsi, mir ist gerade eine von den Dynamitstangen in den Tank gefallen.”


    Bernd: “Noch 10 Sekunden bis zum Untergang! Mit einem guten alten Segelschiff wäre das nicht passiert. Immer dieser Technikkram!”


    Arme Sau: “Hallo, Ihr dahinten, in der Rauchwolke! Könnt Ihr mich nicht endlich mal retten?”


    Bernd: “Und wer rettet mich?”


    Briegel: “Ich gucke mir mal eben den Motor an…” [Lauter Knall. Die Badewanne explodiert.]


    Bernd: “Rette sich, wer kann. Frauen, Kinder und Brote zuerst! Brot über Bord!”


    Briegel, Chili und Bernd retten sich zur armen Sau auf die Insel, indem sie Bernd als eine Art Treibholz, an das sie sich verzweifelt klammern, benutzen. Bernd ist nicht begeistert, kann sich aber mangels langer Arme nicht wehren.


    Auf dem Fischkutter:


    Matrose: “Käpt’n. Da sind Schiffbrüchige. Oder Badewannenbrüchige. Egal, wir müssen die retten!”


    Käpt’n: “Die haben sich schon selbst gerettet. Die sehen nicht so aus, als ob sie alle Fische auf’m Kutter haben, die lass man wo die armen Säue stranden, Jungchen! Außerdem müssen wir Fisch fangen, viel Fisch, Großauftrag.”


    So strandeten also die zwei Bekloppten und das Brot auf einer nicht ganz einsamen Insel, und Briegel versuchte sofort, ein Gerät zu erfinden, das den Vieren eine glückliche Heimkehr ermöglichen sollte. Die Insel existiert nun nicht mehr, da sie bei Briegels Experimenten in die Luft flog. Da kann man nur von Glück reden, dass die Küste nicht weit war und die vier einigermaßen gute Schwimmer waren bzw. das Brot immerhin gut an den Strand gespült wurde.


    Entern (nicht) gut, alles gut. :rolleyes:

  • Fabricat diem, punc. :rofl:
    Sorry, ich kann nicht mehr vor Lachen, um noch geistvolle
    Kommentare abzugeben, und zitiere hilfsweise die Ärzte:
    "Dieser eine Alptraum wird nie zuende gehn,
    kein Mensch kann mich verstehn...Westerland!"

  • Ja, die Ärzte wissen Bescheid. :anbet:
    Was ich gerade sehe, im Link zum Projekt steht noch nicht das aktuelle Motto. Das heißt nämlich "Piraten Ahoi!" (Die arme Sari -- Initiatorin des Fotoprojekts -- hat zur Zeit kein Internet. Üble Sache. Alptraum.)

  • Für das Fotoprojekt (genau dasselbe, für das die Piratenstory entstand) habe ich wieder etwas brotbezogenes gebastelt, dieses Mal allerdings als eine Art "Fotostory". Das Motto hieß dieses Mal "Superhelden". Berndi liegt da doch sehr nah, oder?! Und weil ich zu faul bin, hier 11 Bilder hochzuladen, verlinke ich einfach mal auf meinen Blogartikel:


    http://fellmonster.wordpress.c…009-woche-29-superhelden/

  • *Staub wegpuste*


    Habe mich an einem Fotocomic versucht, mal wieder für dieses ominöse Fotoprojekt, für das schon zwei oder drei andere brotige Werke entstanden.


    Der Jahreszeit entsprechend etwas Weihnachtliches. Berndi in einer Vielfachrolle und das Ganze als eine Art Bericht für den Knaller des Jahres:


    Der Super-Funny-Happy-Feel-Good-Bible-Movie auf Rübenbrei TV!


    [Blockierte Grafik: http://fellmonster.files.wordpress.com/2009/12/seite_1.png]


    [Blockierte Grafik: http://fellmonster.files.wordpress.com/2009/12/seite_2.png]


    [Blockierte Grafik: http://fellmonster.files.wordpress.com/2009/12/seite_3.png]


    Da ist es mir gelungen, beinahe alle meine Minifiguren mehr oder weniger sinnfrei unterzubringen. :gg:


    Frohe, besinnliche Vorweihnachtszeit.


    (Ach ja, dass ein Navigerät vom Busch zehnmal explodiert, ist eigentlich unlogisch, aber Geräte vom Busch können auch Multiexplosionen.)